Sportplatz

Im November des Jahres 1930 erwarb die Gemeinde ein Grundstück für die Anlage eines Sport- und Spielplatzes. Ab 1977 wurde der Sportplatz gründlich erneuert und im Jahr 1979 eingeweiht. Anschließend entstand ein großzügiges Sportlerheim mit Umkleideräumen, Sanitärbereichen und einem Versammlungsraum mit einer kleinen Küche.

Durch die Verschiebung des Spielfeldes im Jahr 2010 entstand ein größerer Kleinfeld- und Trainingsbereich. Außerdem wurden neue Toilettenräume im Untergeschoß integriert.

Der Sportplatz verfügt über eine Flutlichtanlage mit 6 Masten. Betrieben werden der Sportplatz und das Sportlerheim vom Sportverein auf der Grundlage einer Nutzungsvereinbarung mit der Gemeinde Pfaffschwende.

Sportplatz in PfaffschwendeSportlerheim in Pfaffschwende