Im Juli wird seit 1973 das Kirchweihfest gefeiert. Nach dem Kirmeshochamt kommt man auf dem Anger zu einem zünftigen Frühschoppen mit Blasmusik zusammen. Bei schlechtem Wetter geht die Kirmesgesellschaft auf den Saal des Dorfgemeinschaftshauses.

Das Patronatsfest wird an einem Augustwochenende gefeiert und beginnt freitags mit dem Kirmesantrinken auf dem Saal der Gaststätte Schmalstieg. Nach dem Kirmeshochamt am Sonnabendmorgen wird am Kriegerdenkmal vom Verein für Brauchtum und Heimatpflege ein Kranz niedergelegt. Anschließend begibt sich die Kirmesgesellschaft unter Führung der Kirmesburschen und einer Blaskapelle durch Dorf. Dabei wird beim Bürgermeister und den Vereinsvorsitzenden aufgespielt. Das Aufspielen endet mit einem Tanz der Kirmesburschen und ihrem Mädel auf dem großen Steintisch am Anger. Am Abend ist dann Tanz mit Livemusik auf dem Saal. Der Sonntag beginnt mit dem Hochamt und der anschließenden Prozession. Zum Frühschoppen findet sich die Kirmesgesellschaft auf dem Saal wieder und ab dem Nachmittag gibt es dort ein tolles Programm für die Pfaffschwender Kinder. Gegen Abend klingt dann die Kirmes gemütlich aus.