Ein Projekt der ganz anderen Art sei hier vorgestellt. Monique und Dave, ein Paar aus Holland, haben das Objekt der alten Grenzkompanie erworben, mit der Absicht hier für Hundefreunde ein kleines Urlaubsparadies zu schaffen. So entstehen gerade im ehemaligen Hauptgebäude zwei Apartments und der Wohnbereich für die Inhaber.

Geplant sind weitere Apartments, eine Einkaufsmöglichkeit für die Gäste und eine Ferienhausanlage mit 6 bis 8 Ferienhäusern in Holzbauweise. Auf dem großzügigen eingezäunten Areal gibt es genug Freiraum für die Hunde. Auch die Umgebung ist für gemeinsame Unternehmungen von Mensch und Tier wie geschaffen. Im Sommer 2016 werden die ersten Gäste erwartet.

Da sich die alte Kompanie in einem sehr desolaten Zustand befand, ist die Gemeinde nun froh, dass sich die ersten sichtbaren positiven Veränderungen zeigen. Die Gemeinde hat dem Projekt vollumfänglich zugestimmt und wird alle erdenkliche Unterstützung gewähren.

Alte Grenzkompanie